Inga Hackbart

Powerfrau Dezember 2011

Genau vor 6 Jahren lernte ich Inga Hackbart in der St. Petri Kirche in Lübeck auf dem Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt kennen, wo sie auch in diesem Jahr vom 24.11. bis 06.12.2011 anzutreffen ist!

Inga bot wunderschöne,lustige Handtaschen an, wie ich sie noch nie gesehen hatte! Jede Tasche hatte ein Thema. Ich war sofort verliebt in diese individuellen Unikate und konnte mich nur schwer für Eine entscheiden.

Inzwischen besitze ich mehrere Hackbart Taschen und erst diesen Sommer besuchte ich Inga in ihrem urgemütlichen Atelier in der Lübecker Altstadt, mit Blick auf die Marienkirche, und gestaltete mit ihr zusammen meine Notebooktasche sowie eine Handtasche mit aufgesetzter „Maurertasche“ aus Leder, die ich wunderbar für Stricknadeln benutzen kann. Eine individuelle Gestaltung ist also auch möglich!

Preislich liegen die Unikate zur Zeit zwischen 130 und 150 EUR, je nach Aufwand.

Viel Spass beim lesen ( oder auf dem Weihnachtsmarkt?) wünscht

Sabine Bucko

 

Inga Hackbart- Taschenmacherin

Mein Name ist Inga Hackbart, ich bin 42 Jahre alt und verheiratet. Ich habe ein Kind und wohne im wunderschönen Lübeck.

Mein Beruf ist Krankenschwester,ich arbeite in Teilzeit und seit sechs Jahren mache ich auch Taschen. Ich setzte mich 2005 einfach an die Nähmaschine und probierte aus und herum. Die erste Tasche gefiel Freunden so gut, das sie auch gerne Eine hätten und so ging es los.... für andere Taschen zu machen.

Über einen Bekannten bin ich dann auf den Kunsthandwerkermarkt zu Weihnachten in der St.Petri-Kirche in Lübeck gelandet und dort stehe ich in diesem Jahr zum 6. Mal.Ich freue mich sehr darüber dass die Taschen so gemocht werden.

Die Materialien bekomme ich hauptsächlich von einem Stoffmarkt und die "Besonderheiten" vom Flohmarkt. Dort gibt es immer irgendwelche kuriosen Dinge, die sich verändern lassen....und sich somit von „nicht mehr gewollt“ zu „unwiderstehlich“ wandeln.

Glücklich macht mich, mich kreativ auszutoben- alles zu mixen und zusammenzustellen was mir gefällt und dann zu sehen, ob es auch meinen Kunden gefällt. Ich wurde mit jedem Jahr mutiger und ausgefallener und meine Kunden gehen mit und mögen genau das an den Taschen- die Kombinationen!

Erweitern oder Vergrößern möchte ich mich nur in dem Rahmen, den ich alleine bewältigen kann.  Ich bin offen für Neues, doch muss es mit meiner Familie vereinbar sein. Das ist mir sehr wichtig. Die Voraussetzung für das was ich mache, ist eine Nähmaschine, Ideen und viel Zeit. Einen Raum, in dem man sich wohl fühlt und wo alles stehen und liegenbleiben darf.

Mein Lebensmotto an die Leserinnen:

Freue Dich über die kleinen Dinge, denn davon gibt es mehr!

Ja, ich würde den Weg noch einmal gehen, da mich die kreative Arbeit und die positive Resonanz sehr zufrieden macht.

Herzliche Grüße, Inga Hackbart


Kontakt :  hackbart-taschen@web.de

Bilder zum Bericht:


Zurück zur Blog-Übersicht